Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 

Bergidyll Südtirol

Komfortable Bergbahnen

Die umliegenden Bergbahnen bringen Sie in luftige Höhen zu Almen, Wanderwegen und Aussichtsplätzen.
 

Panoramaseilbahn Texelbahn

Von Partschins auf den Giggelberg; Betriebszeit: März bis November zur halben und vollen Stunde. Gruppenermäßigung ab zehn Personen. Die Seilbahn führt zum beliebten Meraner Höhenweg, einer Rundtour um den Naturpark Texelgruppe, der sich auf 100 km erstreckt und etwa sechs Tage in Anspruch nimmt. Auf dem gut markierten Wegenetz geht es vorbei am eindrucksvollen Partschinser Wasserfall, gemütlichen Almen, Berggasthöfen und Schutzhütten.
 
Panoramaseilbahn Texelbahn
 
 

Seilbahn Aschbach

Von der Talstation bei Rabland mit der komplett erneuerten Seilbahn auf die Bergstation Aschbach. Betriebszeit: Von 8 bis 19 Uhr jeweils zur vollen Stunde. Oben angekommen führen Wege in Richtung der Naturnser Alm, von wo aus ambitionierte Wanderer den Gipfel der Hochwart erklimmen können. In Richtung Vigiljoch erwartet Ausflügler ein eindrucksvolles Panorama mit Ausblick auf die Hauptstadt Bozen, die Dolomiten und den Rosengarten.
 
Seilbahn Aschbach
 
 
 

Seilbahn Unterstell

Von der Talstation Naturns mit der modernen Seilbahn auf den Naturnser Sonnenberg; Betriebszeit: Täglich von 8 bis 19 Uhr zur halben und vollen Stunde. Der Sonnenberg ist ein beliebtes Wandergebiet mit einfachen und anspruchsvollen Wegen ins Tal, in Richtung des Schnalstales oder nach Partschins. Einer der schönsten Abschnitte des Meraner Höhenweges führt ebenfalls hier entlang. Eingekehrt werden kann in den gemütlichen Höfen entlang der Wege.
 
Seilbahn Unterstell
 
 

Meran 2000

Im Viertelstundentakt mit der Bergbahn nach Meran 2000. Das Skigebiet ist im Sommer ein beliebtes Wandergebiet und bietet ein weit verzweigtes Wegenetz. Mehrere Aufstiegsanlagen führen zu unterschiedlichsten Wanderpfaden: Gemütliche Panorama- und Waldwege, Klettersteige, verschlungene Trekkingpfade oder anspruchsvolle Gipfelbesteigungen. Die Erlebniswege zum Aussichtspunkt „Knottnkino‟ oder den „Stoanernen Mandlen‟ sind ideal für Familienausflüge.
 
Meran 2000
 
 
 

Seilbahn St. Martin im Kofel

Von der Talstation in Latsch hinauf zum kleinen Bergbauerndorf St. Martin im Kofel mit seiner Wallfahrtskirche. Betriebszeit: Ganzjährig geöffnet, denn die Wanderwege in dieser sonnenverwöhnten Landschaft sind auch im Winter begehbar. Oben angekommen führt ein Panorama-Höhenweg von der Bergstation nach Schlanders – ein wahrer Geheimtipp. Gemütlichere und weniger anspruchsvolle Wanderwege führen zu den umliegenden Jausenstationen.
 
Seilbahn St. Martin im Kofel
 
 

Schnalstaler Gletscherbahn

Von Kurzras mit der modernen Seilbahn auf die höchstgelegene Bergstation Südtirols. Betriebszeit: Von Mitte Juni bis Mitte November jeweils zur halben und vollen Stunde. Auf dem Gletscher wartet eine Aussichtsplattform, die Startpunkt für unzählige anspruchsvolle und einfachere Wanderungen ist. Berggipfel an Berggipfel sind hier direkt nebeneinander gereiht und ergeben ein lohnendes Fotomotiv. Auf den Spuren von Ötzi erleben Sie die Bergwelt hautnah.
 
Schnalstaler Gletscherbahn
 
 
 
 
 
 

 
 
 
Express-Anfrage
 Jetzt Anfragen 
 
 
 Newsletter Anmeldung 
Newsletter Anmeldung
Wir informieren Sie gerne über tolle Angebote.
 
 
 
 Abonnieren 
 
 
 
 
Hotel & Restaurant Hanswirt
Familie Laimer Georg   Geroldplatz 3   I-39020 Rabland/Partschins bei Meran
 
Tel. +39 0473 967148   Fax +39 0473 968103    
 
 
 
 
 
 
 
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing © 2017 Hotel Hanswirt ****s   MwSt-Nr. 01240000214